Who is who?

Wer ist Yip Man? Leung Ting? Keith Kernspecht?

Great Grandmaster Yip Man

Yip Man

Yip Man, das Oberhaupt des WingTsun-Stils, gilt nicht nur unter seinen Anhängern, sondern in der ganzen Kung-Fu-Welt - also Stil-übergreifend- als Großmeister. Er ist nicht nur Vater des klassischen WingTsun, sondern eine Legende. Während seiner Lebzeiten wurde Yip Man als großer Kampfkunst-Experte berühmt. Aber er hatte nicht die geringste Absicht, sein Wissen weiterzugeben und Schüler zu unterrichten. Er beherzigte immer das ursprüngliche Verbot, dass WingTsun nach dem Willen seiner Gründerin nicht verbreitet werden soll. Für ihn war WingTsun eine wirklich tödliche Methode innerhalb der Kampfkünste. Je mehr er sich ins WingTsun vertiefte, desto mehr bewunderte er den praktischen Wert dieses Selbstverteidigungssystems. Nach dem zweiten Weltkrieg zog Yip Man mit seiner Familie nach Hong Kong, und erst dort begann er zu unterrichten und eröffnete seine eigene WingTsun Schule. Erstmals machte Yip Man damit WT der Öffentlichkeit zugänglich, Nichtchinesen waren allerdings ausgeschlossen.

 

Great Grandmaster Leung Ting

Leung Ting

Great Grandmaster Leung Ting ist der Begründer und Leiter des Leung Ting-WingTsun-Systems. Leung Ting war der letzte Schüler des legendären Yip Man. Er ist weltweites Oberhaupt des WingTsun. Seinem Engagement ist es zu verdanken, dass das Yip Man WingTsun Kung Fu zu den wohl weit verbreitetsten Kampfkünsten zählt. Seine WT Schulen erhalten überall auf der Welt enormen Zulauf.
Seine Tätigkeit beim Film hat seiner Popularität nicht geschadet - im Gegenteil. 1977 wurde Leung Ting "Kung Fu-Action Director" der Shaw-Brothers Film-Studios in Hong Kong. Obwohl er im Filmgeschäft erfolgreich war, widmete er sich doch nach Beendigung seines sechsten Films wieder dem Unterrichten, vor allem dem Aufbau seiner europäischen und amerikanischen Niederlassungen.
In seinen zahlreichen Büchern geht es Leung Ting vor allem darum, das Ansehen insbesondere der chinesischen Kampfkünste zu mehren und die Öffentlichkeit über die Vielfalt und die Faszination dieser Kampfkünste zu informieren. Sein wohl bekanntestes Werk "WingTsun Kuen" ist heute die "Bibel" des WingTsun. Es war das erste umfangreiche Werk über einen spezifischen chinesischen Kampfstil in englischer Sprache, ist heute in vielen verschiedenen Sprachen erhältlich und trug damit wesentlich zur Verbreitung des WingTsun bei.
Nach wie vor unterrichtet Großmeister Leung Ting alle Menschen, die seine Seminare besuchen, um WT zu lernen – vom blutigen Anfänger bis zum hohen Meister. Nach wie vor setzt er Maßstäbe als Lehrer und Meister des WingTsun.

 

Grandmaster Keith Kernspecht

Keith Kernspecht

Großmeister K.R. Kernspecht ist heutiger Leiter der Europäischen WingTsun Organisation auf und nach Großmeister Leung Ting der höchstgraduierte WT-Meister der Welt.
Seit frühester Jugend beschäftigt sich Großmeister Kernspecht mit Kampfsport. Schon Ende der fünfziger Jahre hatte er mit Freistilringen, Catchen, Jiu-Jitsu und Judo begonnen. Dann folgten Kempo, Shaolin-Kung Fu, Shotokan- und Wado-Ryu-Karate, Ko-Budo, Taekwon-Do, Aikido, Escrima, (philippinischer Stock- und Messerkampf), und diverse thailändische Kampfkunstdisziplinen. 1967 gründete Kernspecht schließlich den legendären Budo-Zirkel , eine eigene Schule, die sich als erster deutscher Kampfsportverein auch dem chinesischen Kung Fu widmete.
Basierend auf seinem Studium klassischer und moderner Sprachen, der Philosophie, Theologie und Rechtswissenschaften unterrichtete er erst an einem Gymnasium, dann an der Universität und der NATO. Doch trotz der vielfältigen Unterrichtsverpflichtungen, die Kernspecht bis 1978 wahrnahm, widmete er sich parallel weiterhin immer dem Studium der Kampfkünste
Keith Kernspecht gilt heute als "Vaters des WingTsun in Europa". So gelang es ihm 1976 als erstem und einzigem Europäer, den höchsten chinesischen WingTsun-Meister, Dr. Leung Ting , nach Deutschland einzuladen. Seit 1976 ist Kernspecht Cheftrainer der deutschen und der europäischen Sektion des chinesischen WT-Dachverbandes in Hongkong und nach Großmeister Leung Ting, der ihm den 10. Meistergrad zuerkannt hat, der höchste WT-Meister der Welt. Er ist Ehrenpräsident der International WingTsun Martial Art Association und Direktor auf Lebenszeit der Ving Tsun Athletic Association .